Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
SharePoint

Navigationslinks überspringenVeranstaltungskatalog

Ziele


Im Rahmen der Schulung werden die Administrationsfunktionen von MARZIPAN vorgestellt. Die Schulungsteilnehmer werden so in die Lage versetzt, das Programm „in Betrieb“ zu nehmen. Während der Schulung wird auch auf die Besonderheiten in der MARZIPAN Administration für die Nutzung der Integrationsmöglichkeit in OSPlus_neo eingegangen.

Zielgruppe


Die Schulung richtet sich an die fachlichen Administratoren von MARZIPAN, beispielsweise aus den Bereichen Controlling, Organisation, Markt- und Vertriebssteuerung.

Inhalt


Tag 1: 

Pflege der institutsübergreifenden Voreinstellungen

Marktdatenpflege

  • Zinsstrukturkurven
  • Bewertungszinsen
  • Referenzzinsen
  • Basiszins

Konfiguration von Deckungsbeitragsschemata

  • Anlage von mehrstufigen Deckungsbeitragsschemata
  • Integration von Ertrags-/Kostenpositionen
    • Ermittlung von Bonitätsprämien / Risikokosten
    • Ermittlung von Optionskosten
    • Einbindung von Provisionen
    • Einbindung von individuellen Kostentableaus
  • Pflege von Institutskriterien

Parametrisierung der Risikokostenberechnung

  • Einbindung des Bonitätsprämientableaus (BPT)
  • Pflege der RAP-Parameter

Einrichtung des Sicherheitensystems (Objektsicht)

Parametrisierung der Optionspreisermittlung

  • Nutzung von Zinsvolatiliäten
  • Hinterlegung von Ausübeverhalten / Ausübefunktionen

Entwicklung eines Berechtigungskonzeptes zur Benutzeradministration


Tag 2:

Konfiguration von Produkten zur Nutzung in der Kundenberatung

  • Aktivprodukte (Exemplarisch)
    • private Baufinanzierung
    • gewerbliches Investitionsdarlehen
    • Konsumentenkredit
  • Workflow zur fachlichen Abstimmung der Produktadministration
  • Nutzergruppenspezifische Produktadministration

Exkurs: Integration von MARZIPAN in den OSPlus-Kreditprozess

Voraussetzung


Fachliche Kenntnisse der Kalkulation mit MARZIPAN werden zwingend vorausgesetzt, da fachliche Grundlagen der Kalkulation nicht Bestandteile dieser Schulung sind. Diese werden in der Schulung „Grundlagen der Kalkulation von Aktivprodukten“ (Webcode SM3075) vermittelt.

Besondere Hinweise


Die Konfiguration von Konditionen- bzw. Margentableaus mit MARZIPAN für OSPlus_neo ist nicht Bestandteil dieser Schulung. Hier wird auf die eintägige Schulung S426 „Tableaukonfiguration für OSPlus_neo mit MARZIPAN“ (Webcode SM3178) verwiesen.


Nr.

Titel (lang)

Startdatum

Enddatum

Max. Teilnehmer

Meldeschluss

Zielgruppen
10131756Administration von MARZIPAN13.05.202014.05.20201215.04.2020IT-Organisation
Organisation
Banksteuerung